Hörma 006 – TKKG

Nun geht es wieder los: Zusammen mit unserem Gast Becci (@genderbeitrag) (podcastet u.a. bei den Kulturpessimisten und der Geschichtenkapsel) sprechen wir diesmal über TKKG – es geht um die Figuren, die Entstehung, die Musik, den Autoren Stefan Wolf uvm. Wir sparen auch nicht mit Kritik, beleuchten das Weltbild der “TKKG-Bande” und fragen uns, ob dieses heute noch uneingeschränkt kindertauglich ist.

Weitere Informationen

Für die Vorbereitung und Recherche – insbesondere die kritischen Aspekte bei TKKG – haben wir einige Artikel genutzt, die wir Euch nicht vorenthalten wollen:

An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an Becci, der wir diese umfangreiche Quellenliste verdanken!

Shownotes

BecciKulturpessimistenGeschichtenkapselTKKGDie drei ???Folge 3 – Das leere Grab im MoorRolf Kalmuczak aka Stefan WolfGeha vs. Pelikan (SPON Artikel)Ein Fall für TKKG (Fersenserie)TKKG – Der Club der Detektive“Saft schafft Kraft” in der TKKG-Fernsehserie (ab Minute 08:50) Ein Fall für TKKG (Zeichentrickserie)TKKG Logo: Gestern und heuteEin Fall für TKKG: DrachenaugeTKKG: Das Geheimnis um die rätselhafte MindmachineWie aus Tarzan Tim wurde (Abschrift aus der TKKG-Buchreihe)Alexander “Sascha” DraegerFolge 123: Mordkomplott im LuxuskloFolge 1: Die Jagd nach den MillionendiebenFolge 47: Todesfracht im JaguarFolge 68: Rauschgiftrazzia im InternatManou LubowskiNiki NowotnyTobias DiakowSony kündigt Niki Nowotny (SZ-Artikel)Bad SachsaInterview mit Stefan WolfVeronika NeugebauerScarlett CavadentiRhea Harder-Vennewald Die Drei ??? und der gestohlene Preis (Folge 44) – Oskar auf dem Cover von Folge 9: Abenteuer im FerienlagerJugendwort des JahresFolge 19: Der Schatz der DrachenhöhleFolge 65: Sklaven für WutawiaFolge 33: Wer raubte das Millionenpferd?Folge 106: Mädchenraub im FerienhausFolge 113: Mit heisser Nadel Jagd auf KidsFolge 124: Vergebliche Suche nach GabySonderfolge: Geheimnis um TKKGHeikedine KörtingCarsten BohnHörspielmusik von Jan- Friedrich Conrad (Sampler)Altes TKKG TitelthemaSongtext zu den Titelthemen auf www.tkkg-Bande.deTKKG – Die Profis in Spe (Neues Titelthema)Das leere Grab im Moor (Computerspiel für ATARI / C64)Detektiv gesucht (Nintendo-DS Spiel)Der Schatz im Teuefelsmoor (Brettspiel)TKKG – Tätersuche (Würfel – und Kartenspiel)Tivola TKKG-ComputerspielserieHörma 001: Fünf Freunde

avatar Rebecca
avatar Jörg
avatar Niels

6 Gedanken zu “Hörma 006 – TKKG

  1. Schöne Sendung, hat Spaß gemacht. Rebecca fand ich sehr bereichernd, würde ich gern mindestens auch in der der ???-Folge hören.

    Ich muss sagen, ich bin auch einigermaßen erstaunt, wie heftig TKKG war. Ich hatte es zwar schon als konservativ und rassistisch in Erinnerung, aber irgendwie naiver. Und obwohl ich die drei ??? immer besser fand, habe ich auch TKKG gern gehört. Aber ich hatte dazu auch eine gewisse Distanz (oder bilde mir die heute ein). Meine Erklärung dafür: In dieser fiktiven Parallelwelt sind die verschlagen aussehenden Typen eben tatsächlich immer die Bösewichter und Mädchen sind so gefährdet, das man doppelt auf sie aufpassen muss. Und Tim hat oft eben einfach keine andere Wahl, als Leute zu verhauen. Es ist dort einfach so und deswegen ist es auch nicht konservativ oder rassistisch, in dieser Welt. Nicht das ich das als Kind so bewusst gehört hätte, aber rückblickend habe ich es ungefähr so wahrgenommen, glaube ich.

    Einen großen Vorteil hatte TKKG gegenüber den drei ???: Es spielte in Deutschland. Das hat schon allein deswegen realistischer und näher gewirkt. Die drei ??? spielten dagegen in einer fernen Fantasywelt.

    Hier noch zwei Vorschläge, was ich gern bei euch besprochen hören würde: Professor van Dusen und Jonas (der letzte Detektiv). Beides vom gleichen Autor (Michael Koser) und beides sehr großartig (wobei van Dusen zeitloser ist, Jonas sehr 80ies). Van Dusen ist m.M.n. die beste Hörspielserie überhaupt.

    • Hallo Hugo,
      Schön dass es Dir gefallen hat!
      Oh ja, Prof. van Dusen haben wir auch noch auf unserer “To-Podcast”-Liste. Davon habe ich erst letztes Jahr wieder einen Großteil der Folgen gehört. Großartig! Das müssen wir wirklich mal angehen.

      2 + 2 = 4 – immer und überall! :)

      Jörg

  2. Danke für dieses schöne Feedback :)

    *Einen großen Vorteil hatte TKKG gegenüber den drei ???: Es spielte in Deutschland*

    Das ist noch ein sehr guter Hinweis finde ich!
    Mir geht es übrigens auch so, dass ich TKKG früher gern gehört habe. Irgendwie werden diese ganzen Stereotypen und “nogos” erst jetzt so richtig deutlich, wenn man mit Abstand darüber nachdenkt und spricht.
    Schön, dass es nicht nur mir so geht!

    Also ich glaube unseretwegen dürfte Becci gern häufiger mal dabei sein ;-D

    Herzliche Grüße von
    Niels

    • Hallo Tim,
      Echt?
      Ich mag mich täuschen, aber ich glaube im Fluch des Rubins wird angedeutet, dass jemand – mehr oder minder aus Notwehr – verletzt wird. Ich glaube, der kommt dabei aber nicht um, oder?
      Soweit ich weiss, gab es bei den Drei Fragezeichen bislang – zumindest laut diesem Stern-Artikel – keinen Mord. In der Liveshow “Phonohphobia der Angst” wird darauf ja auch satirisch Bezug genommen, in dem der Tod eines Verfolgers “zurück gespult” wird (“Bei den Drei Fragezeichen passiert sowas nicht. Wie soll man denn dabei einschlafen…” :))

      Grundsätzlich hast Du natürlich recht, Tote gibt es auch bei den Drei ??? – Mord allerdings glaube ich nicht. Aber ich werde die “Fluch des Rubins” Folge nochmal bei Gelegenheit hören :).

      Vielen Dank fürs Feedback & viele Grüße,
      Jörg

  3. Um auch mal was positives zu sagen: Ich mochte die Sprecher, die schon als Kinder den flachen Rollen etwas mehr Dimension gegeben haben. Gaby wirkte z.B. auf mich nie schwach oder weniger wichtig, auch wenn es im Text wohl so angelegt war. Auch die Nebenrollen waren oft gut gesprochen. Und die alte Musik war Klasse. Insgesamt fand ich es stimmungsvoll produziert und auch wenn alles was ihr kritisiert stimmt – wenn ich es höre klingt es für mich harmloser.

    Ich habe jetzt auch noch mal in die alte Fernsehserie reingeguckt, kannte ich gar nicht. Wow, war die schlecht. Dagegen sind die Hörspiele richtig gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *